Jojobaöl gegen Akne

Wie entstehen eigentlich Pickel?

Die Haut ist überzogen mit vielen feinen Härchen die jeweils in einer kleinen Öffnungen sitzen. An der Wurzel dieser Härchen liegen Drüsen, die Talg bilden und an die Haut abgeben. Den Talg nehmen wir als ölige Flüssigkeit war. Er wird neben abgestorbenen Zellen durch den Haarkanal an die Hautoberfläche abgeführt. Der Talg legt sich als dünner Film auf die Haut um sie vor Austrocknung und schädlichen Umwelteinflüssen zu schützen. Es kann dabei vorkommen, dass die Poren, die den Talg an die Haut absondern, aufgrund einer erhöhten Talgproduktion verstopfen. Der Anstieg der Talgproduktion wird häufig durch eine verstärkte Ausschüttung bestimmter Hormonen (Androgene) hervorgerufen, wie es zum Beispiel in der Pubertät der Fall ist. Natürlich können auch andere Ursachen eine Rolle spielen, wie eine sehr empfindliche Haut, welche auf äußere Reize prompt mit einer vermehrten Talgproduktion reagiert.

Wird zu viel Talg produziert und die toten Zellen nicht schnell genug an die Oberfläche der Haut abgegeben, verstopft die Öffnung des Haarkanals. Er füllt sich in diesem Fall mit einer Mischung aus Talg und abgestorbenen Zellen, die nicht mehr nach außen dringen kann. Eine solche verstopfte Pore nennt man einen Mitesser. Bakterien, die sich auf der Haut befinden, finden in dem festsitzenden Gemisch aus abgestorbenen Zellen und Talg optimale Lebensbedingungen vor. Unser Organismus wehrt sich gegen diese, durch die Bakterien hervorgerufene Schädigung, indem er versucht, die Fremdkörper und die durch sie verursachte Verunreinigung durch Eitern abzusondern. Diese Ansammlung von Eiter hinter der verstopften Pore wird so zu einem Pickel.

So wirkt Jojobaöl gegen Akne

Jojoba Wachs verbindet sich mit dem Hauttalg und zeigt dabei eine feuchtigkeitsbindende Wirkung. Es sorgt dafür, dass die hauteigene Talgproduktion reguliert wird und sorgt somit für einen geregelten Abfluss von Talg und abgestorbenen Zellen. Die Inhaltsstoffe wirken dabei auf  natürliche Weise entzündungshemmend machen das Jojobalöl besonders gegen Pickel und unreine Haut zu einem absoluten Geheimtipp.

Die Jojobaöl Wirkung sorgt für die Regeneration der Haut und pflegt sie sehr intensiv, ohne dabei fettend zu sein und die Poren zu verstopfen.

Die einfachste Anwendungsmöglichkeit von Jojobaöl gegen Pickel besteht im Kauf eines der zahlreichen Fertigprodukte wie Cremes, Seifen, Gesichtsmasken und Lotionen, die das pflegende Öl beinhalten. Wer sich sein Pflegeprodukt gerne selber mischen möchte, findet im Internet eine große Auswahl kaltgepresster Jojobaöle. Du kannst also selbst entscheiden, ob du das Wachs einem fertigen Hautpflegeprodukt beimischen, oder ob du einfach deine eigenen Anti-Pickel-Pflegeprodukte mit Jojoba herstellen möchtest. Dies ist sehr einfach und vor allem kostengünstig und macht außerdem noch richtig Spaß, probiere es einfach aus.

Jojobaöl Maske gegen Akne selber machen

Jojobaöl Akne Therapie

Jojobaöl kann generell sehr gute als Grundlage für Gesichtsmasken verwendet werden, die auf der Zugabe von Öl aufgebaut sind. Das Jojobaöl und das Teebaumöl wirken sehr entzündungs­hemmend und bekämpfen Bakterien effektiv. Diese Bakterien können für die Entstehung von Pickeln und Mitessern verantwortlich sein. Gleichzeitig wirken beide Hauptzutaten dieser Maske besonders pflegend und regenerieren die beanspruchte Gesichtshaut. Die Maske reguliert die natürliche Talgproduktion der Haut und wirkt rückfettend. Da es sich bei Jojobaöl nicht um ein Öl sondern um ein Wachs handelt, brauchst du dir keine Sorgen zu machen, dass die Maske einen Fettfilm auf deiner Haut hinterlassen könnte. Der warme Kamillentee beruhigt das Gesicht und sorgt dafür, dass Rötungen gemildert werden. Deshalb ist diese Gesichtsmaske besonders bei Pickeln und unreiner Haut geeignet.

Zutaten:
1 TL Jojobaöl*
10 Tropfen Teebaumöl*
20 g Leinsamen (gemahlen)
½  Tasse lauwarmer Kamillentee

Zubereitung:
Alle Zutaten in einer kleinen Schüssel gut vermischen und auf die gewünschten Stellen auftragen. Anschließend heißt es zurücklehnen und entspannen. Nimm dir bitte 15 Minuten Zeit die Maske einziehen zu lassen. Anschließend mit lauwarmem Wasser die Maske leicht abwaschen und das Gesicht mit einem Handtuch trocken tupfen. Deine Haut fühlt sich rein und gepflegt an, ohne Nebenwirkungen oder Austrocknen der Haut.

Tipp: Überschüssiges Jojoba darf gerne auf der Haut bleiben, denn es spendet langanhaltend Feuchtigkeit und hält sie weich. Es verbindet sich mit dem natürlichen Talgfilm der Gesichtshaut, sodass diese von einer Überproduktion an Talg abgehalten wird. Mach‘ dir keine Sorgen um Mitesser, denn die Poren werden nicht durch überschüssigen Talg verstopft und der Entstehung von neuen Pickeln wird aktiv vorgebeugt.

Viel Spaß beim Nachmachen!

UNSERE JOJOBAÖL EMPFEHLUNG

  • Der Testsieger auf vergleich.org 01/2018 

  • 100% reines, naturbelassenes Jojobaöl
  • Bio-zertifiziertes Produkt auf rein veganer Basis
  • Von der Redaktion getestet und empfohlen
JETZT BEI AMAZON KAUFEN*

2018-03-27T18:31:50+00:00

3 Comments

  1. […] Jojobaöl gegen Akne […]

  2. […] Jojobaöl gegen Akne […]

  3. […] Jojobaöl gegen Akne […]

Leave A Comment